Geopark

Geologische und kulturgeschichtliche Vielfalt

Der Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen wurde 2003 als Nationaler, 2005 als Europäischer und Globaler sowie 2015 als UNESCO-Geopark anerkannt. Kaum ein anderes Gebiet in Europa ist von einer so großartigen geologischen und kulturgeschichtlichen Vielfalt auf engem Raum geprägt!

Geoparks verfolgen ein ganzheitliches Konzept von Bildung, Schutz und nachhaltiger Entwicklung - für Bewohner wie für Besucher. Sie fördern dabei die Identifikation mit der Region und thematisieren Herausforderungen des globalen Wandels.

 

Was ist ein Geopark?

Ein Geopark ist ein erdgeschichtlich überregional bedeutendes Gebiet mit Felsen, Steinbrüchen und anderen Geotopen von besonderer Seltenheit und Schönheit. Er enthält auch bedeutsame archäologische, historische und kulturelle Objekte, die mit den natürlichen Ressourcen eng verknüpft sind.

450 Millionen Jahre Erdgeschichte haben zwischen Harz und Heide ihre Spuren hinterlassen: Meeresbedeckungen wechselten sich mit Wüsten, tropischen Sümpfen und Gletschern ab. Als wertvolle Bodenschätze sind dabei Erz, Salz, Kohle und Erdöl entstanden. Bedeutende Fossilfunde zeugen von der wechselvollen und spannenden Geschichte unserer Region.

Unter dem Dach des Geoparks wurden bestehende Einrichtungen miteinander vernetzt und gemeinsame Aktivitäten im Geotopschutz, im Freizeit- & Tourismusbereich, sowie im Bildungsbereich und der wissenschaftlichen Forschung entfaltet.

 

Geopark-Eingangstor Peine

Der Landkreis Peine ist das Nordwestliche Eingangstor zum Geopark und besitzt z.B. mit dem ehemaligen Bergbaustandort Lengede, Ölheim und der Ilseder Hütte mehrere besonders bedeutende Geopark-Stätten. Insbesondere zu den Themen Bergbau und Industriekultur trägt Peine zum UNESCO-Geopark bei. Als erstes gemeinsames Projekt wurde die Landmarken-Broschüre „Ilseder Schacht“ fertiggestellt, in der Geopark-Ausflugsziele des Landkreises Peine zusammengefasst beworben werden.

 

Informationsmaterial zum Geopark finden Sie im Foyer des Kreismuseums Peine. Eine Übersicht über geologisch interessante Gebiete im Landkreis Peine finden Sie in folgender Borschüre.

 

Landmarken 22: Illseder Hütte

 

 

Kontakt

Stederdorfer Straße 17

31224 Peine

+49 (0) 5171 401 34 08

kreismuseum@landkreis-peine.de

Öffnungszeiten

Di-So 11-17 Uhr

Eintritt kostenfrei!

 

© 2017 Kreismuseum Peine - Landkreis Peine  |  Impressum | Datenschutz